Donnerstag, 23. Juli 2009

Ein neues Sommerkleid

Die Sommergarderobe meiner Tochter wächst, ich hab nun zwei kurze Hosen, ein Tshirt und mit diesem hier 4 Kleider. Wenn ich in dem Tempo weiternähe, sollte ich mich eher mit Herbstkleidung beschäftigen... *g*

Ich hab mir das Modell eigentlich ausgesucht, weil mir die Schnittteilung so gut gefallen hat, ich wollte kariert mit uni kombinieren. Ich hab lange überlegt, ob ich den nahtverdeckten RV ersetze und auch viele hilfreiche Antworten im Forum erhalten, aber ich hab mich letzten Endes nicht getraut. Das Kleid hat nun einen normalen RV bekommen und SO perfekt finde ich das für ein liegendes Baby immer noch nicht, denn natürlich drückt der Reißverschluss nun. Ich bin mir noch unsicher, ob ich die Farbkombi einfach bei einem anderen Schnitt (mit Knöpfen) nochmal wiederhole.



Aber wenigstens hat diesmal Gr. 68 gut von der Weite her gepasst- nur finde ich das Kleid an meiner Tochter zu kurz, ich hätte es schon gerne noch mehr über den Hintern gepasst. Aber die Länge hab ich natürlich nicht nachgemessen, hab nur die Weite mit passender Kleidung verglichen. Wieder etwas gelernt... ;-) Auf die weißen Schnitteile vorne hab ich je eins der Little Summer Girls von KunterbuntDesign gestickt, absichtlich in schwarz, damit es wie eine Strichzeichnung aussieht und nicht zu bunt wird. Wenigstens der Teil gefällt mir.Und ja, ich hab noch nicht alle Fäden abgeschnitten! *g* Jetzt brauch ich doch noch eine passende Hose dazu, aber die hätte ich wahrscheinlich eh genäht, weil im Liegen jedes Kleid hoch rutscht... ;-)

Credits: Kronenkleid aus Ottobre 02/2003, Stickmuster Little Summer Girls by KunterbuntDesign

Kommentare:

  1. Hallo Kerstin,

    als meine Tochter so alt war wie Deine jetzt, habe ich auch wieder angefangen zu nähen und jetzt bekommen alle Familienmitglieder ab und an mal etwas. Allerdings lassen sich Mädchen doch am allerbesten benähen.

    Ich find Deine Sachen sehr hübsch. Viel Spaß (und vor allem die nötige Zeit) weiterhin

    LG Anja

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Kerstin,

    das ist ja ein süßes Kleidchen, würde mir für meine auch sehr gut gefallen. War es schwer zu nähen?

    Liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Edith,

    nein, schwer war das Kleid nicht zu nähen, vom Schnitt her empfand ich es als eher leicht, den nahtverdeckten durch einen normalen RV zu ersetzen, machte übrigens gar keinen Unterschied. Nur für noch viel liegende Mäuse empfinde ich den RV eben als sehr unbequem. Leider...

    LG Kerstin

    AntwortenLöschen