Mittwoch, 11. November 2009

2 Shirts für meine 2

Auch wenn das andere Shirt schon viel länger zugeschnitten und bestickt gewartet hab, hab ich heute Nacht zuerst das Engelchen für meine Kleine genäht, ein Raglanshirt aus der Ottobre 06/2008. Endlich ein Raglanshirt in ihrer Größe, somit musste ich nicht am Schnitt rumexperimentieren- hab ich aber doch ein bisschen getan, weil mir bisher immer der Halsausschnitt der Ottobre-Shirts zu weit war. Hätte ich es bloß gelassen, irgendwie sitzt das Bündchen einfach nicht gescheit, die Nahtzugabe hätte ich besser doch weggelassen wie angegeben. Naja, Verlust ist immer. *seufz* Ich hab unten auch einen gebogenen Saum gemacht, abgepaust vom Zoe-Schnitt. Hmm... Das nächste Shirt werde ich mal ohne Veränderungen nähen und meine Vergleiche draus ziehen- denn vielleicht bin ja auch ICH nicht für Raglanshirts gemacht. *lach*

Leider hab ich kein Foto nur mit dem Shirt, ich hab es ja heute Nacht zu Ende genäht und das Fotografieren vergessen- und heute früh musste ich es natürlich sofort ausprobieren. ;-) Aber man kann ja auch so ein bisschen was erkennen:

Es fällt Ottobre-Typisch sehr lang aus, wie ich finde. Sie trägt locker 74/80, genäht hab ich 74. Und die Bogenkante machte den Schnitt nur 1cm vorne und hinten in der Mitte länger...

Hier kann man meinen verkorksten Halsausschnitt erkennen, das Bündchen möchte sich am liebsten nach innen wegklappen:
Aber es ist zum Glück zum Krabbeln genau passend, sie bleibt nicht hängen. Also auch Mitwachspotential.
Das schönste für mich ist allerdings, dass sie so schnell wieder fit ist, die Mittelohrentzündung scheint nicht mehr weh zu tun, die Bronchitis lässt sie zwar noch viel husten, aber sie spielt wieder und kann lachen- sonst hätte ich die Nähzeit auch in der Nacht nicht gefunden.

Danach stand endlich das ersehnte Igel-Shirt für meinen Großen auf dem Programm... Momentan muss alles mit Igeln sein. Ich wollte schon Roboter, Autos & Co unterbringen, aber der aktuelle Wunsch heißt eben "Igel". Das nächste Mal frag ich besser nicht, wenn ich was anderes sticken will. ;-)

Das Shirt ist auch aus der Ottobre, aus der 04/2008. Und, ratet mal, es ist vieeel zu groß, hier noch ungesäumt am Kind:
Dafür war das vorgesehene Bündchen meiner Meinung nach viel zu kurz, ich musste es so extrem dehnen, das ich es nicht gleichmäßig hinbekommen habe, nun wellt sich der Halsausschnitt, ausgerechnet vorne, wo es jedem ins Auge sticht...
Aber insgesamt mag ich das Shirt und wenn man von der viel zu großen Größe absieht (auch wenn er teilweise schon Oberteile in 110 trägt, war 104 zu groß, leider die kleinste Variante von diesem Schnitt). Vielleicht sollte ich diesen Halsausschnitt, bis auf das Bündchen, mal eine stark verlängerte Zoe anpassen, das dürfte dann gut sitzen. Besonders pfiffig finde ich den doppelten Saum am Ärmel unten, auch wenn ich die Anleitung dort nicht verstanden habe und einfach nach Lust und Laune angenäht habe. Allerdings erst heute früh, denn gestern Nacht hab ich den Unterfaden nicht richtig eingefädelt und die ganze Saumnaht war zu locker, aber um kurz nach eins stand mir nicht mehr der Sinn nach Auftrennen und weiter Nähen, das hab ich dann heute während dem Mittagsschlaf meiner Kleinen gemacht, während der Große Baustelle spielt- da darf nämlich kein anderer ins Zimmer, vieeeel zu gefährlich. ;-)
Leider wellt sich hier der Saum unten besonders, aber ich schwöre hoch und heilig, nicht gezogen zu haben. Muss man vielleicht eher langsam statt schnell nähen? Ich weiß es nicht, nur dass ich vielleicht neben einer größeren Sticki und einer Overlock noch eine Cover auf meine Wunschliste setzen sollte- auch wenn jede dieser Maschinen mein Budget derzeit übersteigt. Deswegen heißt es ja Wunschliste.

Das schönste aber ist, dass mein Sohn mich mit leuchtenden Augen ansah und "Oh, danke Mama! Das ist toll" sagte. Wen interessiert da noch ein Halsbündchen? ;-)

Credits: Shirt Nr. 1 aus Ottobre 06/2008, bestickt mit einem Engel aus der Serie "Mini Angels" von Emioli, Shirt Nr. 26 aus Ottobre 04/2008, bestickt mit dem Igel aus der Serie "Magic Forest" von Tinimi

Kommentare:

  1. Hallo Kerstin,

    also ich finde beide Shirts vom Desgin, Stoffzusammenstellung und Sticki total gut gelungen!
    Für den Halsausschnitt mal folgende Tips: probier vielleicht für den Anfang mal Bündchenstoff statt normalem Jersey. Der dehnt sich besser, und vor allem hat er bessere Rücksprungeigenschaften. Damit bekommst du vielleicht besser ein Gefühl für den nötigen Zug.

    Zu den Wellen beim Absteppen und beim Saum: Kannst du bei deiner Maschine den Füßchendruck verstellen? Dann probier mal damit rum. Oder du brauchst einen Obertransport. Ohne diesen macht meine Maschine bei Jersey auch lauter Wellen, und selbst mit muss ich manchmal noch hinterher einbügeln...

    Viel Erfolg beim Probieren!
    Jule

    AntwortenLöschen
  2. Huhu,

    also ich steh ja auf rosa und dann noch gepunktete Ärmel - total süß.

    Ich mag Halsausschnitte auch immer nicht - ich weiß auch nicht warum - deswegen liegen die Shirts auch hier immer so lange rum, weil mich der Ausschnitt gruselt ;O)

    Das Igelshirt ist aber auch ganz knuffig geworden

    liebe Grüße

    Katja

    AntwortenLöschen