Dienstag, 10. November 2009

Stoff aus Japan

Dank einem wundervollen Tipps (Gila, tausend Dank dafür) hab ich es gewagt und mir direkt in Japan Stoffe bestellt- und was soll ich sagen? Ich bin restlos begeistert! Ich hab am 04.11. dort bestellt und gestern wären die Stoffe schon bei mir gewesen, wenn ich nicht einfach beim Kinderarzt gewesen wäre. Also musste ich heute auf die Nachlieferung warten... Und ich bin soooooowas von hin und weg, was sind das Streichelstöffchen.
Ich wollte für die beste Freundin meines Sohnes eine Ballettasche zu Weihnachten nähen, da musste ich mir die passenden Stoffe bestellen. Dass die Stoffe auch noch glitzern (was sie hoffentlich nach dem Waschen auch noch tun werden), wusste ich gar nicht, aber das lässt ja ein Kleidmädchen-Herz noch viel höher schlagen, wenn es soweit ist. Für mich hab ich auch einen Yard Stoff bestellt, der war einfach zu niedlich- auch wenn ich gestehen muss, dass ich noch nicht weiß, was ich daraus mache, hab zu wenig für Experimente.

Gemeinerweise waren auch noch zwei Stoffproben da, der Bremer Stadtmusikanten-Stoff ist viel schöner als auf dem Foto, die Streifen kommen durchs Foto-verkleinern, er ist richtig kuschelweich, unglaublich. Ich befürchte, ich muss in absehbarer Zeit nochmal Geld nach Japan überweisen... Auch wenn ich kurz vor der Einweisung durch meinen Mann stehe... *lach* Was musste er auch ausgerechnet heute Urlaub haben? *gg*

Kommentare:

  1. ohhhh.....schmacht!!!!

    magst du den tip teilen? das sind ja tolle stoffe! und war es echt unkompliziert? auch wegen der versandkosten? sind die nicht total hoch??

    dann mal viel spaß beim vernähen!

    lg,dani

    AntwortenLöschen
  2. Klar teile ich den Tipp. *g* Schaut mal hier nach:
    http://www.fabrictales.com/

    Die Versandkosten waren umgerechnet 7,33 EUR, also kaum teurer als ein innerdeutscher Versand, staffeln sich allerdings nach dem Bestellpreis, je mehr man bestellt, desto höher die Versandkosten. Ist aber auch ein versicherter Express-Versand, ich zahl das gerne wieder. *lach*
    Warenkorb füllen, PayPal auswählen, Zahlungsanweisung abwarten, bezahlen fertig- einfacher gehts nicht. Und sogar für mich, deren Schulenglisch nicht das Beste ist. ;-)

    LG Kerstin

    AntwortenLöschen