Freitag, 5. November 2010

Zu lang her...

... ist mein letzer Post. Und überhaupt. Wenn man sich dutzende Baustellen auflädt, leidet alles drunter. Und richtig fertig wird auch nix.

So gehts nicht weiter. ;-) Erster Schritt: egal wie lange und ausführlich ich alles posten wollte- ich poste einfach drauf los. Ja, ich hab dutzende Dinge genäht, hab sogar ein Gewerbe angemeldet und erfolgreich die ein oder andere Windeltasche bisher verkauft. Dafür weniger für die Kinder genäht, Zeitmanagement ist nicht meine Stärke. Ferien überhaupt nicht. Ohne Kinderbetreuung geht noch weniger. Und mein Blog leidet am meisten. ;-)

Und weil selbst bei mir von Juli bis jetzt einiges zusammen kommt, zeig ich euch schnell nur eine Handvoll Bilder, die ich grad parat habe- und gelobe Besserung. Vielleicht nicht jeden Tag, aber doch alle paar Tage. Und wenn die Zeit für ausführliches nicht reicht, besser kurz als gar nicht. Soweit der gute Vorsatz. ;-) Und hier die ersten Bilder- für heute nicht der letzte Post. ;-)

Lukas Geburtstagsshirt, Schnitt aus der Ottobre. Er wollte eine große 4 - die hier war vieeel zu klein. Aber mehr als 10x10 gibt die Stickmaschine bisher nun mal nicht her. ;-) Er hat es trotzdem gern getragen- aber sofort jedem gesagt, dass die 4 zu klein ist. *gg*

Für Lukas beste Freundin musste ein paar Wochen später auch ein Shirt her, mein Sohn bestand auch auf demselben Velour "Absoluter Bestimmer"- sonst würden die anderen Kinder ja nicht bedinungslos auf das Geburtstagskind hören. Zum Glück hab ich noch eins bekommen- und mir wenig später gleich die passende Stickserie gegönnt... Sicher ist sicher! Der Rüschensaum war die Rettung meines Zoe-Halsausschnitts, weil ich es anders nicht hinbekommen habe. *gg* Und ich fands so gut, dass ich das beibehalte. ;-)

Für Lilly hab ich neue Schnitte ausprobiert, einmal Imke aus dem Buch und dann Längsgeteilt, jeweils 86/92- und gelernt, dass ich mindestens um die Nahtzugabe verkleinern muss. Für Lukas sind auch schon Längsgeteilt entstanden, aber er verweigert derzeit das Fotografieren- und ich vergess es auch immer anfang des Tages, wo noch alles sauber ist. *lach* Ich mag beide Schnitte, allerdings ist Längsgeteilt mehr Arbeit, weil die Ärmel ja eingesetzt werden- was in 86/92 für mich Fummelarbeit ist. Aber ich mag das Ergebnis, deswegen mach ich weiter. *gg*
Ach ja, von den Stoffballen, auf denen sich Lilly tummelt, ist übrigens noch was da, plus passende Uni-Jerseys in grün, weiß, türkis und die Webbänder- falls also jemand was möchte, einfach melden, tausche auch, wenn mir das Angebot zusagt. *lach*

Meine erste Avalon, grüner Cord, Fliegenpilz-Futter und Stickerei, hinten geschnürt, was etwas Weite rausnimmt. Und kaum war die Jacke endlich fertig, wurde es saukalt (verzeiht die Wortwahl) und nun hängt sie an der Garderobe. Hat etwas Spielraum, passt also vielleicht im Frühling noch (ich hoffe es). Allerdings hab ich das Jacken verstürzen noch nicht drauf, irgendwie ging das nicht rechts auf rechts, weil ich zuerst die Ärmel genäht hab und danach auf dem Schlauch stand- also alles doppelt umgeklappt und abgesteppt, wenn ihr versteht, was ich meine. MUSS einfacher gehen. ;-)

Für meine Lieblings-Zwillingsjungs sind passende Shirts zum ersten Geburtstag entstanden... Schon ein Jahr alt, wo bitte ist eigentlich die Zeit hin?

Hier Lukas neuestes Shirt, angedacht für Halloween, denn verkleiden wollte er sich nicht- und gruselig durfte es auch nicht sein. Aber ein lustiges Gespenst und ein paar Eulen, das war okay. Längsgeteilt mit Kapuze, diesmal saß alles gut. ;-)
Das ist natürlich nicht alles, was ich geschafft hab, aber ich bin sehr lasch im Dokumentieren geworden. Schon wieder ein Punkt, an dem ich Besserung gelobe. ;-)

Auch wenn mir aktuell ein neuer Stein in den Weg gelegt wurde, meine Tagesmutter hört ganz spontan auf und ich brauche dringend eine neue Betreuung für Lilly- denn wenn ich nichts finde, kann ich meine gaaaanz langsam anlaufende Selbstständigkeit wieder Einstampfen... *seufz* Und ich hab mich grad so dran gewöhnt, den ein oder anderen Euro für meine Stoffe selbst zu verdienen und vielleicht auch mal Gewinn, nicht nur Umsatz zu machen. ;-) Also drückt mir ein bisschen die Daumen für eine bezahlbare neue Alternative, ja? Immerhin muss ich noch 1,5 Jahre bis zum Kindergartenstart überbrücken. :-)

Wir lesen uns heute noch, bereite gerade noch etwas vor. ;-)

Kommentare:

  1. Deine Sachen gefallen mir wirklich gut. Das ein oder andere Schnittmuster muss auch unbedingt bei mir einziehen.
    LG Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen