Donnerstag, 26. Mai 2011

Ja, ist denn schon Sommer?

Letzten Sonntag hab ich genau DAS gedacht. Das Wetter war ja traumhaft, ich gestehe, mir fast schon zuuu warm, auch wenn wir "nur" 27°C hatten... Aber ich bin mehr so ein Frühlings-/Herbsttyp, ich liebe die Sonne und die Wärme, brauche aber keine Hitze. Kurze Ärmel ja, aber bitte zu langer Hose, na gut, auch langem Rock. Was natürlich bestimmt rein gaaar nix damit zu tun hat, dass ich mich noch immer trotz zwischenzeitlichen kleinen Motivationshochs auf einem nicht für kurze Sachen geeigneten Gesamtgewicht befinde- eine höchst komplizierte Umschreibung für vorhande Pfunde aus zwei Schwangerschaften. Und ja, rotwerd, die Kleine ist 2,5...

Ich weiß also nicht, ob mein persönlicher Sommer-Verdrängungsmechanismus so gut gewirkt hat oder ob es einfach der Stress der letzten Wochen war- aber als ich meine Kleine am Sonntag sommerlich anziehen wollte, musste ich feststellen, dass sich außer zwei geliehenen Shorts NIX Kurzes für untenrum im Schrank befand, ein unhaltbarer Zustand... ;-) Also hab ich eine fleissige Woche im Zeichen Sommer-Sonne-LillysKleiderschrank eingelegt. Voll ist er nicht geworden, aber wir haben ja auch noch anders zu tun gehabt: Nämlich planschen, bei verschiedenen Freunden in Hof und Garten- wir als Mieter auf Balkonhöhe werden bei diesen Temperaturen immer zu Gästen statt Gastgebern... ;-)



Immerhin wurde eine meiner Kombis umgehend für wenige Minuten an die Sonne getragen. ;-) Ein Carrelein nach dem Ebook von Kleeblatt, das erste Nähen erfordert zwar etwas Geduld, da man sich einen Teil der Schablonen erstellen muss und auch die Zierstiche auf der Bordüre nehmen Zeit in Anspruch, aber das Ergebnis lohnt- wie vorgeschlagen werd ich mir die Tage ein paar Bordüren auf Vorrat anfertigen. ;-) Dazu passend eine Ivy von c*z*m, ich LIEBE diesen Schnitt, sieht pfiffig aus und vor dem ersten Mal dachte ich auch noch, er wäre bestimmt kompliziert zu nähen, geht aber ratzfatz. Und noch besser wird es, wenn man nicht jedes Mal aufs neue vergisst den Saum im richtigen Moment anzunähen. Kleiner Tipp: mit etwas Fummelei geht das auch, wenn beide Hosennähte bereits genäht und abgesteppt sind... *gg*


Hier in Kürze der Rest. ;-) Oben links nochmal Carrelein mit Ivy, oben rechts noch die zweite entstandene Ivy, aus einem stretchigen Outdoor-Stoff mit hellblauer Paspel (seit ich den Paspel-Fuß für meine Ovi habe, steh ich auf Paspel).
Unten links zwei Shorts aus der aktuellen Ottobre, einmal Jersey, einmal Nicky. Und unten rechts 2x Lore, der Hosenrock hat es mir ebenfalls angetan. Einmal schlicht aus Jeans, dann aus zartrosa Baumwollstoffen...


Oben links das Esi-Top, ein ebook von Farbenmix, super süß, allerdings brauch eine Alternative zum selbstgenähten Band, denn das Wenden dauert mir bei 1,40m einfach viel zu lang, ich bin kein Geduldstyp... Oben rechts eine Elodie, ein Schnitt den ich liebe, mit dem ich aber auf Kriegsfuß stehe, trotz der tollen Anleitung von Stefania. Ich glaube, ich verlängere das Brustteil noch ein wenig, so sitzt es in 86/92 bei uns nicht optimal. Komplett ohne RV genäht, passt dennoch, deswegen gebe ich mich noch nicht geschlagen...
Unten links zwei RockyZuckys nach dem ebook von FM, einmal im Original, einmal verlängert. Ich bleibe bei der Originallänge, auch wenn der dann eine Leggings oder Shorts erfordert, aber verlängert verliert der Rock etwas von der schönen Ballonoptik. ;-)


Unten rechts noch ein Klein-Fäno, ich gestehe, nicht erst in der letzten Woche entstanden, aber das rundete das Foto ab. *lach* Statt zu Kräuseln nähe ich lieber eine Kellerfalte, sieht bei dem kleinen Babyblähbauch meiner Kleinen einfach besser aus. ;-)


Noch immer nicht fertig, ein bisschen quäl ich euch noch. ;-) Zwei Shirts für Lukas, nach einem Schnitt aus der aktuellen Ottobre, die unteren Hosen sind alle MachmalHalblang von FM. Die Shorts unten rechts muss ich eventuell nochmal auftrennen, denn sie wurde erst vor wenigen Minuten fertig und ich hatte vergessen, dass der Bund eigentlich ein Extra-Schnitteil ist. Vielleicht passt es auch so, hatte oben viel Nahtzugabe gegeben... Denn die Hose soll am Samstag zum Kindergarten-Sponsorenlauf von meinem Großen getragen werden, hellgrau hatte er sich gewünscht... ;-)

Nun seit ihr aber fertig, ich bin es auf jeden Fall... Ich hab zwar kein so unmenschliches Arbeitstempo wie manch andere, aber für meine Verhältnisse durchaus enorm. *gg* ICH bin zufrieden, reicht ja auch. ;-) Es könnte also warm bleiben... Tut es aber nicht, heute hat es den ganzen Nachmittag geregnet. Was mich an die Übergangsjacke für Lukas erinnert, die ich eigentlich als erstes hätte nähen wollen... Wenn ich mich für einen Schnitt entschieden hätte... Klar, dass ich die jetzt auch dringend brauchen könnte- ob mich das weiter antreibt? Meinen Stoffbergen täte dieser Eifer auf jeden Fall gut...

Ich bin also gespannt, wie sich Wetter und Arbeitstempo weiter entwickeln. ;-)

Kommentare:

  1. Das was Lilly oben trägt ist der Hammer! Wie schön das aussieht. Herzlichen Glückwunsch, super gemacht, super Stoffe kombiniert, sehr kreativ :-)

    AntwortenLöschen
  2. Dankeschön, gehört auch zu meinen Lieblingskombis. ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schön, vorallem das Cheeky Bug Shirt!! :)))

    AntwortenLöschen
  4. Das sind ja alles super schöne Teile! Und was eine Menge- Hut ab!!!

    LG
    Saskia

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Kerstin,

    Mensch, du warst aber fleißig!!! Und die Carrelein-Kombi ist wunderschön. Eigentlich sprach mich dieser Schnitt nicht so wirklich an, aber dein Blüschen - vor allem in Kombination mit der süßen Ivy - hat es mir doch angetan.
    Ganz, ganz süß geworden!

    Liebe Grüße
    Marion

    AntwortenLöschen