Sonntag, 22. Mai 2011

Stell dir vor es ist Stoffmarkt...

... und wegen einer Verkettung von mehr als unglücklich verlaufenden Ereignissen bist du erst um 16.00 Uhr da. Kein Weltuntergang, aber durchaus fast schon deprimierend, soooo leer hab ich einen Stoffmarkt noch nie gesehen... Schade war, dass manche Stände um die Uhrzeit gar keine Lust mehr haben, etwas zu verkaufen und dass die Sachen, die ich haben wollte, fast alle schon nicht mehr da waren. ;-) Aber so ist das, wenn man eben (fast) zu spät kommt...


Natürlich bin ich nicht mit leeren Händen gegangen, wäre ja auch ungewöhnlich. ;-) Ich hab ein paar Basic-Baumwolle gekauft, die ich immer zum Kombinieren gebrauchen kann, die zwei Dosenjerseys, die zwar längst nicht mehr aktuell sind, aber mir in meinem viel zu großen Stoffvorrat einfach noch gefehlt haben und einen schönen Batist mit rosa Blümchen, da soll noch was Sommerliches für Lilly draus entstehen (ich sagte nicht, für welchen Sommer ich das schaffe...). ;-)


Ich hab mir auch ein paar Schablonen für Textilfarbe gegönnt, die Motive habe ich meine Kinder aussuchen lassen. Ich hätte durchaus noch mehr kaufen können, aber alles geht ja nicht. *räusper* Sag ich mir zumindest manchmal... Aber Kerstin hat mich mit ihrer neuen Leidenschaft sofort angesteckt, da konnte ich nicht anders. Am Freitag haben wir bereits mit den Kindern ein paar Kaufshirts bemalt, noch mit Startschwierigkeiten bei uns allen. Aber es hat soviel Spaß gemacht, dass wir das nächsten Freitag wiederholen werden, dann hoffentlich auch mit ein paar Bildern. ;-)

Immerhin war ich nicht nur im Kaufrausch, ich hab auch was aus den Händen gegeben, diese beiden süßen Windeltaschen haben am Freitag meine Wohnung verlassen. ;-) Und haben glücklicherweise auch gefallen!
Credits: Windeltasche nach dem Schnitt "Rhino" von manu-faktur, Stickmuster Rakete von Planet Applique, Stickmuster Reh aus der Serie "Fr. Roth" von Luzia Pimpinella

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen