Sonntag, 5. Juni 2011

Erdbeeren und Ponys

haben bei uns jetzt den Grundstein zu einem tollen Basic-Schnitt gelegt, endlich hab ich Noemi von c*z*m kopiert und ausprobiert und, wie immer, es passt ohne Änderungen auf Anhieb, klasse! Das Erdbeershirt wollte Lilly nicht mehr hergeben, deswegen hab ich gleich noch zwei weitere Shirts zugeschnitten. Beide sind allerdings als Schlafanzug gedacht, was nicht den Schnitt herabsetzen soll, aber das war das hier am dringend benötigte Kleidungsstück.

Und als ich Lilly fragte, was ich draufmachen soll, hat sie auf dem Pony bestanden. Und bei uns gibts derzeit nur EIN Pony, die süße Paulintje von Klara Klawitter, Lilly wollte unbedingt einen Pony-Schlafanzug haben. ;-) Eigentlich wollte ich Paulintje auf den anderen Schlafanzug sticken, der hat nämlich wesentlich ruhigeres Grundmuster, aber Lilly hat auf dieser Kombi bestanden und Paulinjte fühlt sich auf den Pilzen auch wohl. Die Hose stammt aus einer Sommer-Ottobre, nur weiß ich in der Sekunde nicht mehr aus welcher, ich reich es nach, versprochen... ;-)


Und da sie so strahlt, obwohl Bettzeit ist, kommt der Schlafanzug wohl gut an, was denkt ihr?

1 Kommentar:

  1. Oh, wie süß!!
    Tolle Kombi. Und die Kinder haben doch oftmals wirklich die tollsten Ideen.
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen