Donnerstag, 2. Juni 2011

Es ist Juni oder Auf zu neuen Ufern...

Und schon ist es Juni, sogar schon der 02. Da wirds ja Zeit für diesen Post. Bisher hatte ich nie ein Monatsmotto, wozu auch, ich neige dazu eher planlos und chaotisch zu sein. Aber irgendwie ist das ja nur bedingt erfolgreich... ;-) Und da ich ja neue Ufer beschreiten will, passt das ja noch besser, ein Motto, ein Plan, das ist auch Neuland für mich.

Aber grundsätzlich dachte ich eher daran, neue Materialien auszuprobieren, die ich schon lange daheim habe, aber immer wieder beiseite lege, weil ich mich doch nicht drantraue.
An neue Techniken, zu denen ich mich habe inspirieren lassen.

An neue mediale Wege, wo nur erste kleine Grundschritte gelegt sind.

Und wenn ich dann noch Zeit übrig habe, auch einfach neue Schnitte auszuprobieren. Denn ich habe soviele Schnitte, Zeitschriften, ebooks, das will ich lieber nicht zählen. Sammelwut. Weil sie einfach schön sind. Weil mich die Beispiele der anderen anstecken. Aber dann bleibt das doch liegen. Das richtige Projekt fehlt. Die Zeit. Vielleicht auch der Mut. Und deswegen will ich nach Möglichkeit nur Neues austesten. Und wenn es nicht klappt, nicht passen will, nicht sitzt- dann war es wenigstens einen Versuch wert! Und meist wird man ja positiv überrascht.


Dann lass ich mich mal überraschen, was der Juni so bringen wird. Vielleicht inspiriert das ja auch noch mehr Leute, mal neue Wege zu gehen. So wie ich mich von Kerstin habe inspirieren und anstecken lassen. ;-) Los gehts!

1 Kommentar:

  1. Go, Kerstin, Go!!!! Viel Spass bei allem was Du vor hast!!! Ich finde neue Inspiration immer super, würde selbst gern Neues ausprobieren und traue mich nicht...aber bei Dir bin ich mir sicher das Du Deinen Willen auch in die Tat um setzt!!! :)))

    AntwortenLöschen