Mittwoch, 14. September 2011

Meine erste Bandito

Was hab ich mich lang vor dem Schnitt gedrückt, trotz all der schönen Designbeispiele. Vielleicht, weil ich sooooo ungern Schnitte kopiere- aber ohne das kommt man ja zu nix. ;-) Also ran an die Einzelteile, die sich dann gar nicht als so tragisch erwiesen haben.

Ich hab sie deutlich verlängert und mit vergrößerten Taschen versehen, die ich gedoppelt habe, statt sie mit einem Bündchen einzufassen. Und wieder gelernt, dass es erst Sinn macht, sich ein Schnittmuster bis zum Ende durchzulesen statt selbst zu wurscheln. Hab die Kapuze gedoppelt und zu weit zusammen genäht, deswegen war das mit dem Reißverschluss einnähen auch schwieriger. Ich glaub, die nächste wird aber komplett gedoppelt, mag die ganzen Innennähte nicht, hab schon den Reißverschluss innen mit einem Webband übernäht...




Ja, es hätte doch Sinn gemacht, die Kapuze mit dem angedachten Bündchen zu versehen, so ist sie nämlich vorne eigentlich ein Stück zu kurz für meinen kleinen Dickkopf. Aber 86/92 ist trotz eigentlich körpernahem Sitz immer noch reichlich, verlängert hab ich die Jacke um ca. 10cm.
Leider sieht man jetzt, dass die Kapuze irgendwie nicht gleichmäßig angenäht ist, rechts sitzt sie viel höher als links. Ansonsten stimmt alles, hab es aber erst gemerkt, als der RV schon drin war, jetzt mach ich es nicht mehr auf. *brummel* Keine Ahnung, was da schief gelaufen ist- aber Lilly liebt ihre Sternenjacke und ihre Erzieherin aus der Minigruppe wollte auch so eine. Aber ich näh nicht für Erwachsene, dafür reicht der Nicky gar nicht. *g* Höchstens mal wieder was für mich... Irgendwann...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen