Freitag, 7. Oktober 2011

Joana

Überall sehe ich Joanas, also kam ich als Schnitt-Junkie nicht drum rum- und für meine Verhältnisse hab ich ihn erstaunlich schnell umgesetzt... Und wieder Erwarten mal was für mich, ganz allein.

Eigentlich wollte ich ein Shirt, dass ich demnächst zum 80. Geburtstag meines Opas anziehen kann, aber das war mir jetzt zu lang, um es über einem Rock zu tragen- aber auch zu schade, um es zu kürzen. Dennoch könnte sich das zu meinem neuen Lieblingsteil entwickeln, der Schnitt passt mir ohne Änderung, schööön!




Meine erste Joana, mit extrem tiefen Ausschnitt, zumindest an den Schultern, vielleicht hab ich da nicht exakt abgepaust, auf keinem Foto erscheint mir das sonst so weit. ;-)
Egal, passt perfekt, das mit dem Plastron üb ich noch und die Fliegenpilz-Knöpfe sind das I-Tüpfelchen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen