Donnerstag, 23. Februar 2012

Blümchenfische und grimmige Haie

Fasching ist inzwischen geschafft, auch wenn ich es gerne mag, aber irgendwie war ich diesmal auch froh, als Aschermittwoch kam, auch wenn ich nicht ausschweifend feiern war. Vielleicht weil sich in meinem Kopf schon alles um meine Teilnahme am SchnickSchnackShopping am 11. März dreht. Immerhin mein erster richtiger Markt. ;-)

Aber ich möchte euch nun noch meine beiden eigenen Fische zeigen, den Blümchen-Mädchenfisch und der Hai, mit dem ja alles angefangen hat.




Lillys Fisch basiert bis zur Taille auf Xater, danach auf Arwen, sprich ich hab die ausgestellte Kleidchenform übernommen, alles in 98/104. Auf dem Foto steht sie sooo steif da, aber Fasching hat sie getanzt wie eine Große. *g* Aber für die Kindergarde ist sie einfach zu klein, da gehts erst mit 6 los. Aber da sie auch noch nicht soooo viel Rythmusgefühl hat, ist das wohl besser so. Spaß ist ja die Hauptsache!






Und hier mein grimmiger Hai. Aber Haie sind ja nun mal auch seeehr gefährlich, da gehört ein grímmiger Gesichtsausdruck dazu. ;-)
Lukas Hai basiert wie die Fische auf der weiten Xater-Version, die Kapuze hab ich gedoppelt und mit Kissenfüllung ausgestopft und versucht das ganze dann halbwegs abzusteppen, damit mir die Watte nicht durchs halbe Kostüm rutscht. Die Zähne sind aus weißem Fleece, das ganze Kostüm aus grauem Nicky. Und nicht zu vergessen das extrem wichtige Hai-Tatoo, darauf hat Lukas bestanden. Ein Hai mit einem tätowiertem Hai.
Nur nach dem Rathaussturm an dem auch Bonbons geflogen sind, gab es Kritik vom Sohnemann- der Hai hat keine Taschen, kein Stauraum für Bonbons, also sowas. Mama...

Ich ärgere mich nur, dass ich kein einziges Foto von meinem kleinen Schwarm in Action habe- obwohl wir doch 3x Fasching zusammen unterwegs waren... Nur ich immer ohne Kamera. Mal schauen, ob ich die Kinder überreden kann, für mich nochmal die Zeit ein paar Tage zurück zu drehen...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen