Mittwoch, 7. März 2012

Markttasche

Ich habe das mit dem Marktfieber wohl etwas zu wörtlich genommen, seit über einer Woche bin ich richtig erkältet, die letzten Tage mit Fieber, was meine Vorbereitungen fürs SchnickSchnackShopping gänzlich aus der Bahn geworfen hat- denn ich bin ein Auf-den-letzten-Drücker-Arbeiter (immer gewesen, schon seit Schulzeiten), irgendwie brauch ich immer Zeitdruck. Ungünstig, wenn einem dann über eine Woche fehlt, denn ich musste feststellen, dass mit Fieber es sich weder besonders sinnvoll zuschneiden noch nähen lässt. ;-)

Aber ich hab ja schon einiges fertig, also leer wird mein Stand nicht werden. Und auch wenn ich meine Planung gerade das ca. 5. Mal umgestellt habe, hab ich mich heute Abend, sozusagen zur Belohnung fürs erfolgreiche Fieber-Unterdrücken dank Paracetamol, an meine Markttasche gesetzt, eine kleine Gürteltasche sollte es werden, um Wechselgeld & Co immer dabei und dennoch die Hände frei zu haben. Dafür hab ich mir den Schnitt von "Allerlieblichst" gekauft- mit Watte im Kopf und Ohr ist selber tüfteln nämlich nicht sehr erfolgversprechend.
Da ich noch nicht dazu gekommen war, mir die Schnitteile zu malen und ich noch nach einer Möglichkeit gesucht habe, die Wendeöffnung am Reißverschluss wegzulassen, kam mir diese tolle Anleitung von "Prachmais" unter die Augen- Lösung gefunden. Und nachdem ich mit einem DIN A3 und einem DIN A4 Blatt die für mich passenden Maße gefunden habe, dann wieder das ebook von Allerlieblichst zu Rate zog, musste ich feststellen, dass ich gar nicht so weit weg von den Original-Schnitteilen lag. Also hab ich die Wendeöffnung dementsprechend abgeändert und schwups, fertig ist meine neue Markttasche. ;-) Passend zum Logo mit Sternchen außen und innen, der Rest ist stabiler Jeans, verstärkt mit Volumenvlies. Da kann ich einiges mit mir rumtragen!



Merke: dunkler Jeans lässt sich auf schwarzer Puppe eher so mittel fotografieren. ;-)
Und weil ich ohnehin alles neu plane, hab ich mir noch ein neues Shirt zugeschnitten, dass ich morgen nähen will. Zeitdruck hab ich ohnehin schon, also viel schlimmer wirds nicht. Und mit einem passenden Shirt hab ich bestimmt gleich weniger Lampenfieber. Aber das muss bis morgen warten- oder besser heute Vormittag. Mit einem Post um 02.00 Uhr nachts mach ich zumindest meinem Namen mal wieder alle Ehre. ;-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen