Mittwoch, 11. April 2012

Startfrei für die Gartensaison

Zu Weihnachten hab ich meinem Opa ein besonderes Geschenk versprochen- denn aus Prinzip wünschen sich meine Großeltern ja NICHTS. Weder zu Weihnachten noch zum Geburststag. Oder sowas wie Gummibärchen vom Bärenladen- aber dass wir ja auch nicht mehr Geld ausgeben. Das ist sehr sehr lieb gemeint und es geht auch nicht ums Geld, aber umgekehrt schenke ich eben auch so gerne. Ich mache anderen gerne eine Freude- wenn man mich lässt. ;-)

Und da mein Opa gerne im Garten arbeitet, hab ich beschlossen, ihm eine Gartenschürze zu nähen, wasserabweisendes Material, bestickt, im Kopf hörte sich das alles super an... Und über den Gutschein in Form einer kleinen Spüli-Schürze (die allerdings Erklärungsbedarf weckte) hat er sich dann auch gefreut, fix vermessen, ein Papiermuster erstellt und dann los. Passendes Cordura, beschichtet, in dunkelblau hatte ich bereits geshoppt.

Und dann ging es los, da kam der Markt, diverse Krankheiten und die Widerspenstigkeit des Materials & der Maschine (die ja immer noch lieber nach links statt geradeaus näht) und dann haben wir uns an Ostern endlich alle wieder getroffen. :-) Und ich musste nur noch den Halsgurt anpassen und fertig war das gute Stück: meine erste, aber auch letzte Gartenschürze aus Cordura. ;-) Mit einer Bauchtasche, einer kleinen Schlaufe für den Hausschlüssel und einer Reflekapplikation auf der Brust- wobei ich nicht so genau weiß, was ihn im Garten am Waldrand so anleuchten soll. ;-)

Sie hat super gepasst und augenscheinlich auch gefallen, der Stein bei mir ist laut geplumpst, war mein 3. Versuch, das Material ging mir dann auch aus. Allerdings näht sich das trotz Teflonfuß nur bedingt gut- vor allem, wenn die Maschine immer nach links will und ich grad aus. Aber besticken ließ es sich super. ;-)

Aber schaut selbst, was ich da verbrochen habe. ;-)



Ich hab es wahnsinnig gerne genäht, mal schauen, was ich mit dem restlichen Cordura so anfange... Habt ihr da ein paar Ideen für mich? Ich muss dringend mal das Buch von Mymaki wieder rauskramen, da hab ich ja das erste Mal von Cordura gehört. ;-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen