Dienstag, 10. Juli 2012

Eigentlich nur eine Decke...

... sollte es werden. Ca. 80x80cm, ungefähr.  Passend zur Windeltasche. Vielleicht doch ein bisschen gefüttert, damit sie auch mal als Wickelunterlage oder Krabbeldecke dienen kann. Und wo hapert es bei mir? Am Wörtchen "Nein". *g* Immer wieder manövriere ich mich damit zielsicher in Projekte, von denen ich keinen Schimmer habe. So z.B. von Patchwork. ;-)
Aber nachdem die Eltern von Lillys zukünftiger Kindergartengruppe eine Windeltasche bei mir bestellt hatten, für die in Mutterschutz gehende Erzieherin, die wir gar nicht mehr kennen lernen werden, wollten die Kolleginnen gerne eine passende Decke ordern. ;-) Uffz... Da das Budget nicht sehr hoch ist, dachte ich, ach komm, das machen wir doch mal schnell... Dem Kindergarten zuliebe. ;-) Hmmm, genau. Jeder der schonmal eine dann im Endeffekt knapp 1mx1m Decke genäht hat, weiß wie "schnell" das in Wahrheit geht... *g*

Im Endeffekt ist die Decke etwas größer geworden als gedacht, dafür mit einem 2cm Volumenvlies genäht, mit einer blaugrauen Boucle-Fleece-Rückseite, im Nahtschatten habe ich durch alle Schichten gequiltet und mit einem passenden Binding mit Briefecken, nach der tollen Anleitung von Uschi / Klasse Kleckse. ;-) Damit hab es sogar ich auf Anhieb geschafft, ganz lieben Dank für diese tolle bebilderte Anleitung!

Eigentlich wollt ich schon immer einen richtigen Quilt ausprobieren, aber dann wäre ich vermutlich zur Einschulung des ungeborenen Kindes fertig geworden. Und Geduld und Friemelei ist leider auch nicht so meins. Schade, denn so ein Blumen-Quilt steht immer noch auf meiner Wunschliste für irgendwann einmal... Also hab ich recht große Blöcke genommen, einen besonders großen für die Eule samt einem Farbtupfer. Fürs erste Mal gar nicht sooo schlecht, oder? Und die Lust aufs echte Quilten kam auch wieder hoch. Verschoben auf  "wenn ich mal Zeit habe".





Kommentare:

  1. Hallo Kerstin,

    die Decke ist ja toll geworden! :-)
    Ich kann mir gut vorstellen, dass da vieeeeeeele Stunden Arbeit dahinter stecken, aber... es hat sich allemal gelohnt. Die frischgebackene Mama wird sich ganz bestimmt über diese zauberhafte Decke freuen.

    Ganz liebe Grüße
    Giusi :-)
    (http://bastelland.blogspot.de/)

    AntwortenLöschen
  2. suuuuuuuuuper schön ist deine decke geworden!

    liebe grüße kerstin

    AntwortenLöschen
  3. Hab grad deinen Blog entdeckt und bin ganz begeistert von deiner wunderschönen Decke...gefällt mir supergut:-)
    Liebe Grüße
    Dagmar

    AntwortenLöschen