Sonntag, 18. November 2012

Und so war es live...

Gestern war es soweit, Sewing at night live, um 2. Welch Überraschung- ich habe es während der Ausstellung nicht geschafft, anständige Fotos zu machen, immerhin hab ich kurz vorher noch einen kleinen Rundgang gemacht. ;-)
Nachmittags war es richtig voll, abends dafür sehr leer. ;-) Aber auch hier konnte ich auf die ein oder andere liebe Kundin treffen- das Aushalten bis abends hat sich auf jeden Fall gelohnt und ich danke allen, die auf einen Sprung vorbeigekommen sind! Ich weiß, dass sich nun so einige Familienmitglieder über liebevoll gemalte Flaschenöffner freuen dürfen, meine Tochter hat auch gleich mir und der Oma einen vermacht... Und mein Sohn hütet seinen wie einen Schatz und sucht ständig jemand, der eine Flasche öffnen will- bisher allerdings erfolglos. 


Den Ständer für die vielen Schlüsselanhänger und Münztäschchen haben wir übrigens selbst gebaut, alle 77 Schrauben von Hand reingedreht, mein Mann war fleissig. ;-)


Die süße Eule hat Andrea von Country-Sternchen extra für mich in blau angefertigt- die tollen Sterne übrigens auch. Die haben meine Kasse soooo schön passend dekoriert, die werden jetzt erstmal bei mir daheim einen Ehrenplatz bekommen und mich, wenn möglich, auch zu weiteren Märkten begleiten. ;-) Einen Blick in ihren Shop kann ich euch nur empfehlen!




Ich hab ja lange hin- und herüberlegt, aber den blauen Kapuzenschal von der Schneiderpuppe hab ich dann doch für mich behalten. Wenn ich die neuen Aufträge abgearbeitet habe, gibts dazu auch eine passende Tasche- zumindest habe ich mir das fest vorgenommen. ;-)






Auch ein Adventskalender, mal ganz anders als die Säckchen. Ein gepatchter Baum in rosa-braun, mit 24 Ringen, an denen die Päckchen festgebunden werden können. Der Baum wurde dann auf den braunen Grund aufgenäht. Ist übrigens noch zu haben. ;-)



Nun ist alles wieder in Kisten verpackt, Montag & Dienstag hab ich Handwerker im Haus, danach geht es ans Fotografieren und in den Shop packen. ;-)

P.S. Beim Schreiben und Bilder bearbeiten die Tagesgrenze verpasst- so gesehen ist die Ausstellung ja schon vorgestern gewesen. *g* Das eine Stündchen... ;-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen