Dienstag, 11. Dezember 2012

Adventszeit

Liebt ihr die Vorweihnachtszeit auch so wie ich? Für mich sind es meist die schönsten Wochen im Jahr- auch wenn die Besinnlichkeit und die Vorfreude in den letzten Jahren eindeutig zu kurz kommt... Zusätzlich zur Arbeit kommt oft der Freizeitstress, vor lauter Weihnachtsfeiern, Geschenke überlegen und shoppen, dekorieren, Pläne abarbeiten, da kommt das Genießen und Innehalten meist zu kurz, sehr schade eigentlich. Geht es euch ähnlich?
Dieses Jahr ist der Vorsatz da, es ruhiger angehen zu lassen. Die Geschenke sind alle besorgt, eine kleine, aber dafür durchdachte Auswahl, zugegeben auch viel online. Wir backen die Plätzchen in Etappen, die Kinder und ich. Macht mehr Dreck, aber auch vieeel mehr Spaß, weil wir immer alle mit Begeisterung dabei sind. Den Adventskranz habe ich in einer lustigen Erwachsenen-Bastelrunde im Kulturwerk selbst gemacht, ein bisschen struppiger als gekauft, aber dafür knallbunt. Genau wie der geplante Baumschmuck. Viel bunt gebasteltes. ;-)



 

Natürlich bleibt die Arbeit und auch nicht alle Veranstaltungen rund um Kindergarten, Firma & Co können umgangen werden, aber wir nehmen mit, was uns Spaß macht. Ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk mit einem Ausflug nach Hamburg, mal wieder ein großes Abendessen für Freunde kochen, das schafft Inseln.

Und warum ich so abschweife? Weil ich mich gerne um Kopf und Kragen rede. *g* Weil ich euch ein bisschen an meinem Weihnachtsgewusel teilhaben lassen wollte. ;-) Und weil ich ich die Weihnachtszeit auch so mag, weil ich da nach Herzenslust verwöhnen darf. Auch mit Geschenken. Natürlich beschert meine Kinder das Christkind, ICH hab damit nichts zu tun, nein, nein. Aber ich kann nicht widerstehen, das ein oder andere Geschenk doch zu machen, ich liebe es einfach, wenn sich jemand freuen darf...

Und morgen darf ich hoffentlich auch jemand eine Freude machen. Jemand von euch. ;-) So ihr denn dranbleibt und morgen wieder reinschaut. Mehr wird nicht verraten...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen